• Bild des Monats

  • Termine

Thementreffen unter der großen Ulme "Picknick mit bezaubernden Astilben und treuen Bodendeckern"

Am Donnerstag, 13. Juni, um 18.00 Uhr ist das Thementreffen mit Picknick dieses Mal ganz unterschiedlichen Pflanzen gewidmet.
Da sind die historischen Astilbenzüchtungen, die das Gartenteam des Georg Arends Förderkreises e.V. durch Verjüngung und Neupflanzung der Astilbenbeete in seinem “Lebenden Pflanzenarchiv” gewinnen konnte und diese in limitierter Anzahl getopft hat, besonders hervorzuheben.
Wir werden erfahren, was diese ausgewählten alten Sorten zu bieten haben. Dann widmen wir uns noch Pflanzen wie z. B. dem bodendeckenden Rauling Trachystemon, der an unterschiedlichen Stellen der Gärtnerei zu finden ist. Es wird sicher wieder sehr interessant, was Anja Maubach und auch das Gartenteam uns zeigen und erläutern können.

Die historischen Astilben sind in jedem Fall etwas ganz Besonderes!
Dabei ist die Astilbe x arendsii ‘Rosa Perle’, die bereits 1910 in den – damaligen – Verkauf kam. Georg Arends schrieb damals im Katalog: „Die gleichfalls perlartigen kleinen Blütchen sind von schöner zartrosa Farbe und stehen in dichten pyramidalen Rispen von 60 cm Höhe. Blüht Anfang August. Wertzeugnis London 1908.“

Jetzt gibt es diese und sechs weitere historische Astilben nicht mehr im Verkauf der Gärtnerei. Der Georg Arends Förderkreis e. V. hat sie im vom Verein angelegten “Lebenden Pflanzenarchiv” bewahrt und bietet sie exklusiv beim Förderkreis und am Samstag, 15. Juni (10.00 – 18.00 Uhr) im Benefizverkauf beim “Ronsdorfer Liefersack” an, dem Fest des Heimat- und Bürgervereins auf dem Bandwirkerplatz. Hier ist der Förderkreis zum ersten Mal mit einem Stand vertreten.