• Bild des Monats

    Grünes Licht fürs Flache Haus

  • Termine

Jubiläumsfreude - Arends Schildfarn ist wieder an seinem Entstehungsort

Aspidium lobatum x munitum A. arendsii F. Wirtgen Spontan entstanden im Staudengarten der Gärtnerei Arends in Ronsdorf (bei Elberfeld) X. 1905 comm. F. Wirtgen. So steht es auf der Trägerpappe des Herbarbeleges, eines über 100 Jahre alten Original-Farnwedels des von Georg Arends gezüchteten neuen Farns, der heute Polystichum ×arendsii heißen müsste. Lesen Sie hier den Bericht von Siegfried Piller. Arends_Schildfarn_wieder_am_Entstehungsort_Bericht