• Bild des Monats

    Grünes Licht fürs Flache Haus

  • Termine

Staudenfestival 20.-22. September Georg Arends zum 150. Geburtstag

Das Staudenfestival der Staudengärtnerei Arends Maubach um den 150. Geburtstag des Gründers Georg Arends war mit internationalen Gästen und dem faszinierenden, dichten Vortragsprogramm mit David Howard, Jonas Bengtsson, Jaqueline van de Kloet, Helen Dillon, Hans Kramer, Isabelle van Groeningen, Ewald Hügin, Karl Ploberger, Cassian Schmidt, Fleur van Zonnefeldt und Anja Maubach selbst ganz unbestritten ein ganz besonderes Highlight im Jubiläumsjahr. Das Programm wurde umrahmt von der wunderbaren Staudenvielfalt der Gärtnerei und der Stände aus dem Fachkollegenkreis der Staudenzüchter, dem Angebot an Sneeboer-Werkzeugen, den Workshops der englischen Whichford Pottery sowie dem musikalischem Rahmenprogramm. Ermäßigten Eintritt gab es für Mitglieder des Förderkreises e. V. www.arends-maubach.de .

Danke an Anja Maubach für das wunderbar vielfältige, anregende und bereichernde Programm vom Firmenjubiläum bis zum Staudenfestival und danke an alle Helfenden aus dem Förderkreis für das tolle Engagement bei allen Anlässen!

Der GEORG ARENDS Förderkreis e. V. zeigte eine Ausstellung zum reichen historischen Erbe des großen Staudenzüchters und einen Film mit Aufnahmen aus dem großen Glasplatten-Archiv von Georg Arends. Dieser wäre im Jubiläumsjahr 2013 am 21. September 150 Jahre alt geworden wäre. Vor 125 Jahre hatte er am 1. März 1888 die Gärtnerei gegründet. Er gilt heute als einer der bedeutendsten Staudenzüchter überhaupt.

Mit dem “Glas-Baustein” wirbt der Georg Arends Förderkreis e. V. für die Rettung des einzigartigen historischen Gewächshauses “Flaches Haus”, das Herzstück des zukünftigen Arends Museum für Gartenkultur werden soll. Für “Geburtstagsgeschenke” in Form von Jubiläumsspenden über 125,- Euro pro Quadratmeter Glas für das “Flache Haus” bedankt sich der Förderkreis e. V. mit einem Unikat der in limitierter Auflage hergestellten wunderschönen Briefbeschwerer aus altem Glas. Die “Glas-Bausteine” zeigen als Prägung das Jupiterzeichen, das internatonal für Stauden steht.